Tom Thaler & Basil - An eine Nervensäge Lyrics
  • #
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
  • Send a Lyrics

    An eine Nervensäge

    [Verse I]
    Wir bewegen uns weg von dem wo wir waren
    Von dem, wo wir wissen: alles klar, hier bin ich, du bist da und das klappt schon
    Andere Blicke, nur so ein bisschen mehr Tiefe
    Nichts ist geblieben, alles ist gleich, ja, doch wer spricht schon von Liebe?
    Wie viel hat sich denn eigentlich verändert? Nichts
    Du lächelst jetzt bloß zwei Sekunden länger, ja
    Ich ertappe mich selbst, wie ich immer wieder denke, es ist gut, was wir tun
    Und man muss ja nicht für alles einen Namen erfinden
    Doch vielleicht haben wir dafür einfach zu wenig Mut
    Und wir suchen nach Fehlern, Ausreden für uns
    Es ist Bauch gegen Vernunft, aber jetzt aufgeben ist dumm, ja
    Ein paar Tränen, die rollen, die zeigen, ja irgendwie soll es schon sein
    Aber leider kriegts keiner von uns auf die Reihe
    Den Stolz mal einfach beiseite zu schieben
    Und einfach zu lieben, nicht alles kaputtdenken
    Es wird im Frust enden, ja ich weiß, ich muss kämpfen

    Doch irgendwie willst du mich nicht
    Und irgendwie willst du nur mich

    [Hook x4]
    Ich bin zu jung, du bist zu alt
    Du bist zu warm, ich bin zu
    Genervt davon, genervt davon

    Genervt davon

    [Verse II]
    Es ist wichtig, unsre Grenzen endlich klar zu ziehen
    'Nen Grund dafür gab es nie
    Ja, vielleicht haben wir uns nicht hart verliebt
    Und warten im Stillen dann doch noch auf den perfekt passenden Partner
    Ich lass dich mal labern, mach doch aus allem ein Drama, ich bin es gewohnt
    Ich weiß, ich bin nicht so dein Typ und ich
    Steh mehr auf dunkle Locken, Mädels aus dem Süden
    Aber jetzt bist du blond und ich habe nicht mal einen Bart
    Habe nicht mal einen Carhartt-Pulli und ich trage in der Bar da über meinen Arm auch keinen Jutebeutel
    Ich habs anfangs noch versucht, zu leugen
    Schwer, mir das einzugestehen, weil es eigentlich nicht geht
    Aber jeder kann es sehen, du bist mehr als 'ne gute Freundin
    Du bist der Grund, warum ich wegfahr'
    Und mich jeden Morgen frag', warum niemand in meinem Bett lag, ja
    Ich weiß, wir können es nicht begreifen
    Von allen Menschen, dich ich hasse, lieb' ich dich am meisten

    Doch irgendwie willst du mich nicht
    Und irgendwie willst du nur mich

    [Hook x4]

    Other Tom Thaler & Basil Lyrics

    Horizont
    Gückspilz
    So Groß
    Hier mit dir

      Comments

    There is no comment.
    Leave a Comment
    *Your comment will be published after approval.